Skip to content

Wissen & Tipps

Welche Unterschiede gibt es bei Gleitsichtgläsern

Brillengläser fast so dick wie eine Lupe gehören schon lange der Vergangenheit an. Denn die Brillenglas-Dicke wird heute vom Brechungsindex bestimmt. Dieser Brechungsindex steht für die Stärke der Lichtbrechung. Ist der Index hoch, heißt das, dass das Licht stärker gebrochen wird. Dies ist die Voraussetzung für eine dünne Form des Glases. Gleichzeitig wird das Glas und damit die Brille leichter, widerstandsfähiger und sieht ästhetischer aus. Die Höhe der Brechzahl hängt aber auch vom verwendeten Material ab.

Wie bieten unterschiedliche Glasdicken, je nach Wunsch des Kunden und dem entsprechenden Rahmen den Sie investieren wollen. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich, in einem unserer Fachgeschäfte oder telefonisch.